(placeholder)

© 2019 Studio Mölders

"Gute Musik professionell präsentieren"

Dieser Anspruch des Bandleaders der Galaband Swing O.K. hat wohl deutlich dazu beigetragen wie sich die Band in den letzten 20 Jahren entwickelt hat. Jürgen Mölders ist der Meinung, dass man Musik nicht nur einfach herunterspielen darf, sondern sie mit Bühnen- und Lichteffekten sowie entsprechendem Outfit versehen, zu einer professionellen Show mit Eventcharakter entwickeln muss.

Jürgen Mölders, geb. 1966 in Sonsbeck am Niederrhein, erhielt mit 9 Jahren Klarinettenunterricht. Später kamen Tenor- und Alt-Saxofon, die E-Orgel sowie Klavier hinzu. Mit 12 Jahren gründete er seine erste Band und spielte ab 14 Jahre regelmäßig in unterschiedlichsten Besetzungen. Der Musiker absolvierte seinen Wehrdienst als Klarinettist im Heeresmusikkorps 7 der Bundeswehr. Danach begann er das Ton- und Bildtechnik-Studium an der Robert-Schumann Hochschule und Fachhochschule Düsseldorf. Er studierte Klarinette bei Ekkehardt Feldmann und spielte an der Oper im Gürzenich Orchester der Stadt Köln. Nach Abschluss seines Studiums arbeitete der Toningenieur bei dem Fernsehsender VOX und unterrichtete als Dozent an der School of Audio Engineering Institute Köln. Über viele Jahre stand er regelmäßig bei Live-Konzerten mit internationalen Stars der Musikszene am Mischpult. Weit mehr als 20 Jahre dirigierte Jürgen Mölders verschiedene Blasorchester. Heute arbeitet der Diplomingenieur im Management des Cologne Broadcasting Center innerhalb der Mediengruppe RTL Deutschland. Alle Arrangements sind exklusiv vom Bandleader eigens für Swing O.K. geschrieben. Sie geben der Band den speziellen Sound.